Motorrad-Sicherheitstraining auf der Strasse

Mot Sta(r)s

MotorradSicherheitstraining auf der Strasse

Trainingswochenende mit Hotel-Übernachtung

Beim Motorrad-Sicherheitstraining auf der Straße [Mot Sta[r]S] verbinden wir die Elemente aus dem klassischen Motorrad-Sicherheitstrainings, wie Bremsen, Ausweichen und Kurvenfahren mit wichtigen Aspekten zum Thema Gruppenfahren.


„Geboren“ wurde diese Form des Motorrad-Sicherheitstrainings aus der German – Safety- Tour. Dieses Training entstand durch die Erkenntnisse der Unfallforscher, das durch Unwissenheit viele Unfälle bei Gruppenausfahrten geschehen.

Beginn ist am ersten Tag (Freitags) abends mit einer Kennenlernrunde und Erfahrungsaustausch.

Am zweiten Tag (Samstag)  fahren wir mit der Gruppe eine, vorher festgelegte, Route ab. Auf der Strecke werden dann an geeigneten Plätzen die Fahrübungen aus dem Sicherheitstraining abseits der Straße durchgeführt. Anschließend geht es weiter auf der Route zum nächsten Übungsplatz. Während der Ausfahrt gilt es dann für die Teilnehmer die Straße zu lesen um eventuelle Gefahren zu erkennen und natürlich geht es auch um wichtige Regeln fürs Fahren in der Gruppe. Am Abend können die Teilnehmer dann den Tag in gemütlicher Atmosphäre revue passieren lassen.

Am dritten Tag (Sonntag) steht dann das Fahren in der Gruppe im Vordergrund, die Teilnehmer haben die Möglichkeit einzelne Streckenabschnitte der Tour auszuarbeiten und die Gruppe auf der Teilstrecke als Tourguide zu führen. Natürlich sollen die Teilnehmer auch weiterhin trainieren Gefahren auf und abseits der Straße rechtzeitig zu erkennen, um sich rechtzeitig darauf einzustellen.

Die Übungen werden per Video aufgezeichnet und am Abend mit den Teilnehmern besprochen.

Weitere Infos zum Training findet ihr hier

Hier die Termine

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.